anerkannte BSV – Fortbildung


In diesem Bereich finden Sie Fortbildungen, die den Regularien der Verwaltungsvorschrift NRW zur Bienenseuchenverordnung entsprechen.  


Möchten Sie Ihre Veranstaltung hier veröffentlichen, dann schreiben Sie uns eine Email.


Dr. Pia Aumeier, Ruhr-Universität Bochum:
Wie halte ich meine Bienen gesund? Nicht nur Varroa…
Sonntag, d.18. Februar 2018 von 10:00h bis ca. 16:00h

Ort:
Gemeindezentrum Essen-Kettwig, Rheinstraße 160, Bus 142 Haltestelle „Wupperstraße“

Kostenbeitrag: 3.-€

Anmeldung bitte bis zum 31. Januar 2018

Hier gehts zur Anmeldung!


Guido Eich, Institut für Bienenkunde, Celle:
Gesunde Bienen: Was muss ich tun, was sollte ich lassen?
Sonntag, d.15. April 2018 von 10:00h bis ca. 16:00h

Ort:
Gemeindezentrum Essen-Kettwig, Rheinstraße 160, Bus 142 Haltestelle „Wupperstraße“

Kostenbeitrag: 3.-€

Anmeldung bitte bis zum 31. März 2018

Hier gehts zur Anmeldung!


Anlage 5 – Schulung der Bienensachverständigen

7. Fortbildung Zur Erhaltung der Qualifikation müssen Bienensachverständige in Nordrhein-Westfalen mindestens alle zwei Jahre an einer mindestens eintägigen Fortbildungsveranstaltung teilnehmen. Die Fortbildung kann bei beliebigen Trägern besucht werden. Ihre Inhalte müssen sich an den Themen der Schulung für Bienensachverständige orientieren. Neben Vortragsveranstaltungen und Seminaren sind praktische Fortbildungen und Übungen ausdrücklich zugelassen. Ein entsprechender Nachweis, in dem auch die Inhalte der Fortbildung aufgeführt sind, muss die/der Bienensachverständige dem Obmann für Bienengesundheit des eigenen Kreisimkervereins zur Verlängerung ihres/seines Ausweises für Bienensachverständige vorlegen.